Schüler für Tiere Nürnberg macht sich im Ferienprogramm der Stadt Nürnberg für Stadttauben stark

Schüler für Tiere Nürnberg macht sich im Ferienprogramm der Stadt Nürnberg für Stadttauben stark

„Tauben – lernen, beobachten, helfen“ so stand es im Programm. Sechs Mädchen und zwei Erwachsene kamen zusammen, um mehr über das Leben der Stadttauben zu erfahren.

Helmut Wolff, der Taubenexperte, erzählte und zeigte allen viel Interessantes. Er ist nicht nur ein wandelndes Taubenlexikon, sondern auch Gründer und Leiter der Stadttaubenhilfe Nürnberg. Als solcher ist der ständig als Taubenretter im Einsatz. Für den Fall, dass wir eine Taube in großer Not entdeckten, hatte er seinen Casher mitgebracht. Es wäre sehr spannend gewesen bei einer Rettungsaktion zuzusehen, aber es war auch gut, dass es den Tauben, denen wir begegneten nicht dramatisch schlecht ging. Die Taubenpflegeplätze sind ja auch sehr rar, wie unser Experte erzählte.

Schüler für Tiere bedankt sich sehr herzlich bei Herrn Wolff und den freundlichen Taubenhelfern, die mitgemacht haben. Und wenn ihr ganz leise seid, könnt ihr auch die Stadttauben hören, wie sie glücklich „DANKE“ gurren.

Jede kleine SPENDE,
ein LIKE für unsere Seite,
ein GETEILTER BEITRAG,
ein netter oder gerne auch kritischer KOMMENTAR
oder Freunde einzuladen Organisationen wie Schüler für Tiere e.V. zu unterstützen

oder sogar Mitglied zu werden…

Diese vielen Möglichkeiten geben uns die Chance zu wachsen und aus Kindern eine Generation toller Erwachsener zu machen, die nachhaltig auf dieser Erde und mit unseren Mitgeschöpfen leben werden.

Gemeinsam für Tier, Mensch und Umwelt!

Hier können Sie Mitglied werden:

Spendenkonto:

VR Bank Südpfalz
IBAN: DE75548625000002589257
BIC: GENODE61SUW

oder per paypal!

Back To Top